• Sprache
  • Valdštejn
  • Valdštejn
  • Valdštejn
Euroregion Neisse-Nisa-Nysa Logo

Valdštejn

Burg ValdštejnDie älteste Burg des Böhmischen Paradieses wurde 1250 von der bekannten und hier angesiedelten Familie Markvartic (Markvart) erbaut, der der Fürst Albrecht Wallenstein (Valdštejn) entstammte und der Oberbefehlshaber der kaiserlichen Truppen während des Dreißigjährigen Krieges war.

Nach den Hussitenkriegen wurde die Burg zu einem Raubritternest. Gegen 1582 wurde die Burg verlassen und verfiel.

Erst zur Barockzeit ist sie als ein Wallfahrtsort wieder lebendig geworden. Damals wurden zwei Steinbrücken mit einer Skulpturengalerie gebaut sowie die St. Nepomuk-Kapelle - eine Sehenswürdigkeit von einmaligem Wert und Schönheit.

Das Objekt ist für Besucher zugänglich. Mehr Informationen...

 
  • Tel. Deutschland: +49 3583 57500
  • Tel. Tschechien: +420 485 340991
  • Tel. Polen: +48 757676470